Zucchini grillen – Tipps und Rezepte im Überblick

Zucchini grillen Tipps

Du möchtest Zucchini grillen? Die Zucchini eignet wunderbar als Grillgemüse für den Sommer. Ob als Hauptgericht oder als Beilage. Hier gibt es hilfreiche Tipps und Rezepte im Überblick!

Zucchini ist ein vielseitiges und gesundes Gemüse, dass sowohl roh als auch in verschiedenen Kochrezepten verwendet werden kann. Eine besonders schmackhafte Methode, Zucchini zuzubereiten, ist das Grillen. Das Grillen verleiht der Zucchini eine knusprige Außenschicht und bleibt gleichzeitig innen weich. Zudem bleibt ihre Schale dabei fest und hält die Zucchini in Form. Perfekt also, um nicht durch das Grillgitter zu fallen.

Zucchini auswählen

Wenn Du Zucchini kaufst, sollten Du auf Zucchini-Sorten mit dem Bio-Label achten. Diese Zucchini haben in der Regel eine natürlichere Reifezeit und enthalten daher mehr Aroma- und Geschmacksstoffe. Zudem sind diese gesünder, da sie mehr Nährwerte wie Mineralstoffe und Vitamine enthalten. Wenn Du die Möglichkeit hast Zucchini im eigenen Garten oder auf dem Balkon anzubauen, ist dies die beste Option.

Tipps zum Zucchini anbauen im Überblick!

Grill-Basics

Beim Grillen sollte die Zucchini niemals direkt in der Mitte oder einer zu starken Hitze ausgesetzt sein. Lege sie aus diesem Grund lieber an den Rand vom Grill, oder der Grillplatte außen. Um ganz sicher zu gehen, empfiehlt sich auch der Einsatz einer Mehrweg-Grillschale. Damit die Zucchini nicht anbrennt sollte die Grillschale am besten mit etwas Öl eingestrichen werden.

Tipp: Die Stiftung Warentest empfiehlt Grillschalen bestehend aus Keramik, Edelstahl oder Emaille. Denn bei Alu-Grill­schalen kann das Aluminium ins Grillgut übergehen und sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

Checkliste

  1. Verwende eine frische und feste Zucchini, damit sie beim Grillen ihre Konsistenz behält. Vermeide Zucchini, die weiche Stellen oder Flecken aufweist.
  2. Schneide die in gleichmäßige Scheiben. Dies ermöglicht ein gleichmäßiges Garen.
  3. Streiche die Zucchini-Scheiben mit Öl ein und würze sie nach Belieben mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen. Dazu empfiehlt sich Olivenöl, Sonnenblumenöl und Kürbiskernöl.
  4. Grille die Zucchini bei mittlerer Hitze oder lege sie am Rand vom Grill, damit sie nicht verbrennt.
  5. Serviere die warm als Beilage oder als Snack. Du kannst sie auch in Salaten, Sandwiches oder als Topping für eine Pizza verwenden.

Grill-Rezepte

Im Folgenden haben wir Dir Rezepte aufgelistet, wie Du eine Zucchini am besten grillen kannst. Diese kannst Du als Grundlage verwenden, um die Zucchini mit anderem Grillgemüse zu kombinieren. Zum Beispiel ergänzen sich Süßkartoffeln, Gurken, Paprika und Tomaten wunderbar mit Zucchini auf dem Grill. Auch kann hier sehr gut mit Gewürzen experimentiert werden – z.B. Oregano, Curry oder Majoran. Probiere es aus! 🙂

Zucchini-Grill-Streifen

Zucchini-Grill-Streifen

Ein Rezept für Zucchini-Grill-Streifen. Jetzt ausprobieren!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Equipment

  • 1 Gemüsemesser
  • 1 Grill / Grillplatte
  • 1 Grillzange

Zutaten
  

  • 1 BIO-Zucchini
  • Pflanzenöl sehr zu empfehlen ist Kürbisöl
  • Pfeffer
  • Salz

Anleitungen
 

  • Schneide den Stiel- und das Blütenende ab.
  • Schneide die Zucchini langsam in drei bis vier senkrechte Streifen.
  • Bestreiche die Streifen vorsichtig mit Pflanzenöl.
  • Würze dann leicht mit Pfeffer und Salz.
  • Dann lege die Zucchini-Streifen auf den Grill bis sie leicht braun geworden sind.
Zucchini-Grill-Scheiben

Zucchini-Grill-Scheiben

Ein Rezept für Zucchini-Grill-Scheiben. Jetzt ausprobieren!
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Equipment

  • 1 Gemüsemesser
  • 1 Grill / Grillplatte
  • 1 Grillzange

Zutaten
  

  • 1 BIO-Zucchini
  • Pflanzenöl sehr zu empfehlen ist Kürbisöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Zwiebel

Anleitungen
 

  • Schneide den Stiel- und das Blütenende ab.
  • Nehme Dir ein Ende und schneide die Zucchini langsam in gleich dünne (1cm dick) Scheiben. (Je dicker sie sind umso länger brauchen sie auf dem Grill.)
  • Bestreiche die Scheiben leicht mit Pflanzenöl.
  • Dann würze leicht mit Pfeffer und Salz.
  • Schneide die Zwiebel in dünne Scheiben.
  • Dann lege die Zucchini-Scheiben zusammen mit den Zwiebel (am besten nebeneinander) auf den Grill bis sie leicht braun geworden sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@zucchiniwelt.de widerrufen.