Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)

Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)

Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)

Würzige, gold-knusprige Bratkartoffel mit Zucchini
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Equipment

  • 1 Pfanne
  • 1 Pfannenwender
  • 1 Gemüsemesser und evtl. Sparschäler
  • 1 Deckel für die Pfanne

Zutaten
  

  • 5 mittelgroße festkochende Kartoffeln
  • 1 rote Paprika
  • 1 Bio Zucchini (ca. 250g)
  • 1/2 geräuchterten Tofu (ca. 90g)
  • Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumen-Öl)
  • Bratkartoffelgewürzsalz und Currygewürz
  • Salz

Anleitungen
 

  • Zutaten im Überblick:
    Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)
  • Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)
  • Zucchini in mitteldicke Scheiben schneiden und mundgerecht vierteln, ebenso die geschälten Kartoffeln. Die Paprika in mitteldicke Streifen schneiden und dann würfeln. Den geräucherten Tofu in Streifen und dann in Würfel schneiden.
    Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)
  • Den klein geschnitten Tofu in der Pfanne, etwas gold-braun anbraten. Danach die geviertelten Kartoffeln in die Pfanne dazugeben und leicht anbraten. Alles gut mit Bratkartoffelgewürzsalz und Currygewürz würzen und unter Wenden, gold-braun bis knusprig anbraten.
    Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)
  • Jetzt die geviertelte Zucchini in die Pfanne mit einem Deckel darauf, dazugeben. Wenn die Zucchini leicht durch ist, die geschnittene Paprika dazu, auf kleinster Stufe mit Deckel, bis alles durch ist, dabei mehrfach wenden – fertig :-).
    Bratkartoffel-Zucchini-Pfanne (vegan)
  • Bei Bedarf, vor dem Verzehr beliebig nachsalzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>