Go Back
Rotes Thai Curry mit Zucchini

Rotes-Thai-Curry mit Zucchini (vegan)

Rotes-Thai-Curry mit Zucchini dazu Basmati- Reis. Mittel-scharf und cremig.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Equipment

  • 1 Topf
  • 1 Pfanne
  • Deckel für die Pfanne

Zutaten
  

  • 250 g Basamti-Reis
  • 1 rote Paprika
  • 1 Bio Zucchini (ca. 250g)
  • 1 -2 TL (je nach Schärfegrad) Rote Curry Paste (z.B. Marke: Real Thai)
  • 1 Dose Kokosmilch (400ml)
  • Currypulver (Gewürz)
  • Brauner Rohzucker
  • Koriander gemahlen (Gewürz)
  • Knoblauch granuliert (Gewürz)
  • Schwarzer Pfeffer gemahlen
  • Salz
  • Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumen-Öl)

Anleitungen
 

  • Zutaten im Überblick:
    Rotes Thai Curry mit Zucchini
  • Basmati-Reis in einem Topf kochen.
  • Zucchini in mitteldicke Scheiben schneiden und mundgerecht vierteln, ebenso die Paprika in mitteldicke Streifen schneiden und dann würfeln.
    Rotes Thai Curry mit Zucchini
  • Pflanzenöl in die Pfanne geben und auf mittlere Stufe erhitzen.
  • Die geviertelte Zucchini in die Pfanne geben und mit einem Deckel auf der Pfanne, unter wenden bis sie durch sind, anbraten. Etwas zeitversetzt, ebenso die geschnittene Paprika.
  • Dann die Dose mit der Kokosmilch in Pfanne dazugeben und die Herdplatte auf niedrigste Stufe stellen.
  • 1-2 Teelöffel Rote Curry Paste reingeben und verühren (je nach Schärfegrad).
  • Jetzt noch nach Gefühl eine Briese Koriander, Knoblauch Granulat, Pfeffer, Salz, braunen Rohzucker und gelbes Currypulver würzen.
  • Alles gut vermischen und abschmecken, nach Belieben nachwürzen- fertig!
    Rotes Thai Curry mit Zucchini